16.03.2012, 12:51

Ordnungspolitik für Querulanten

Man kann nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt: Düsseldorfer Ordnungamt und brave Bürger im Kampf für die öffentliche Ordnung. Wie die unangemessene Reaktion auf eine öffentliche Kunstaktion einen entspannten Frühlingstag trübte.

Text: Marcus Kirzynowski

Ordnungspolitik für Querulanten

Dancing in the Streets

Ende August zogen einige Hundert DemonstrantInnen mit fantasievollen Bollerwagen und lauter Musikbegleitung durch Düsseldorf. Die Tanzdemo richtete sich gegen zunehmende Gentrifizierung und verfocht das Recht auf Stadt.

Text: Marcus Kirzynowski

Dancing in the Streets

The naked City: Feel your presslufthammer beat

Es gibt acht Millionen Geschichten in der nackten Stadt - dies ist eine davon: Mitte Mai ist halb Europa zu Gast in Düsseldorf. Sonst hätte die Stadtspitze bestimmt nicht so viel Geld für diesen Schlagerwettstreit ausgegeben. Die Düsseldorf-Kolumne im Zeichen des ESC.

Text: Marcus Kirzynowski

The naked City: Feel your presslufthammer beat

In der Atomstromfalle mit den Stadtwerken

Ökostrom? Ja, gerne. Für MieterInnen mit Nachtspeicherheizung ist dieser in Düsseldorf aber leider nur zu horrenden Mehrkosten zu haben. Denn die Stadtwerke bieten in ihrem Ökostromtarif keinen verbilligten Nachtstrom an.

Text: Marcus Kirzynowski

In der Atomstromfalle mit den Stadtwerken

Alles so schön hip hier

Während die Mieten weiter kräftig steigen, entdeckt auch die überregionale Presse inzwischen, wie angesagt doch Stadtteile wie Bilk mittlerweile sind. Kritische Stimmen finden dabei kaum Erwähnung. Ein Kommentar.

Text: Marcus Kirzynowski

Alles so schön hip hier

Warten auf den rechten Spuk

Die Taktik der Gegendemonstranten ist weitgehend aufgegangen: Die geplante Neonazidemo in Wuppertal startete erst mit stundenlanger Verspätung und kam auch nicht allzu weit. Trotzdem verwandelte allein deren Ankündigung Teile der Innenstadt in eine Geisterstadt.

Text: Marcus Kirzynowski

Warten auf den rechten Spuk

Brauner Wein in neuen Schläuchen

Am Samstag wollen rechte Gruppen durch Elberfeld ziehen und gegen Antifaschismus und für die Schließung des Autonomen Zentrums demonstrieren. Zu den Initiatoren gehören auch so genannte "Autonome Nationalisten", Rechtsextremisten, die sich geschickt linker Symbole bedienen.

Text: Marcus Kirzynowski

Brauner Wein in neuen Schläuchen

Später, teurer, schlechter

Das angekündigte Sozialticket für den Nahverkehr ist mal wieder verschoben worden. Nun will der VRR es zum 1. Juni einführen - zu einem höheren Preis und schlechteren Konditionen als ursprünglich geplant. So wird das nicht mehr als eine Mogelpackung, meint unser Kommentator.

Text: Marcus Kirzynowski

Später, teurer, schlechter

The Naked City (III): O, du fröhliche!

Es gibt acht Millionen Geschichten in der nackten Stadt - dies ist eine davon: In seiner Düsseldorf-Kolumne freut sich Marcus Kirzynowski diesmal, dass endlich der Weihnachtsmarkt geöffnet hat, und wundert sich über die Allgegenwart des Oberbürgermeisters.

Text: Marcus Kirzynowski

The Naked City (III): O, du fröhliche!

Bausch oder Aus?

Ein Jahr ist das berüchtigte Sparkonzept der Stadt Wuppertal nun alt, das den Fortbestand des Schauspielhauses gefährdet. Das Theater lud jetzt zu einer Podiumsdiskussion über die Zukunft von Haus und Ensemble. Dabei ging es neben den leidigen Finanzen auch um neue Konzepte.

Text: Marcus Kirzynowski

Bausch oder Aus?